Die Weltmaschine

LARGE HADRON COLLIDER LHC

Was ist die „Weltmaschine“? Wissenschaftler aus aller Welt – viele davon aus Deutschland – wollen mit diesem gigantischen Forschungsinstrument dem Urknall auf die Spur kommen. „Weltmaschine“ – das ist der Large Hadron Collider LHC, ein Teilchenbeschleuniger am Forschungszentrum CERN in Genf. Er ist 27 km lang und liegt 100 Meter tief unter der Erde. Der LHC hat 2008 den Betrieb aufgenommen, und Forscher aus der ganzen Welt wollen mit seiner Hilfe der Natur ihre Geheimnisse entlocken.

Lesen Sie mehr über den LHC, das CERN, die Rätsel des Universums und der modernen Physik, die Technik und die Menschen. Wir, die Gemeinschaft der deutschen Teilchenphysiker, vermitteln Ihnen hier etwas von der Faszination des größten Forschungsprojekts der Menschheit.

TEILCHENPHYSIK IN DEUTSCHLAND
TEILCHENPHYSIK IN DEUTSCHLAND

Universitäten und Forschungszentren in ganz Deutschland sind am LHC beteiligt. Welche Uni in Ihrer Nähe dabei ist, erfahren Sie hier:

Wir über uns

„Die Teilchenjäger“ sind los! In der Serie “Die Teilchenjäger” gibt Ihnen Weltmaschine einen Einblick in das Leben einiger unserer Wissenschaftler, was sie beschäftigt und was sie an der Physik fasziniert. Bleiben Sie dran! 

Alle Neuigkeiten

ˆ