Sie haben uns Ihre Fragen geschickt - Rolf Heuer hat sie beantwortet. Ein Video mit dem Interview vom Tag der Weltmaschine gibt es hier.

[Mehr]
Kontakt

CERN- und LHC-Kommunikation Deutschland

c/o Deutsches Elektronen-Synchrotron (PR)
Ein Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft
Notkestr. 85
22607 Hamburg

Telefon +49-40-8998-1847
oder +49-40-8998-4596
E-Mail lhc-kommunikation@desy.de

Tag der Weltmaschine am 23. November in Dresden

Ausstellung – Masterclass – Teilchenphysik-Erlebnisabend

23. November 2011 „Tag der Weltmaschine“

Teilchenwelt-Masterclass mit nationaler Videokonferenz
Selber forschen beim Workshop mit Daten von Teilchenkollisionen am CERN

Forschen mit echten Daten aus der Teilchenphysik - das kann man bei einer Teilchenwelt-„Masterclass“ des Netzwerks Teilchenwelt. Bei der Masterclass werten die Teilnehmer echte Daten von Teilchenkollisionen am CERN aus und vergleichen ihre Ergebnisse mit denen anderer Standorte in einer nationalen Videokonferenz.

Ort: Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB), Seminarräume
Zeit: 10 bis 16 Uhr
Teilnahme: Interessierte von 15 bis 99 Jahren – Anmeldung erforderlich bis 19. November 2011: dresden@teilchenwelt.de

„Dem Urknall auf der Spur“ – Teilchenphysik-Erlebnisabend des Netzwerks Teilchenwelt
Live-Schaltung zum CERN, Vortrag, Diskussionen, Preisverleihung, Abendführungen durch die Ausstellung Weltmaschine

Beim Teilchenphysik-Erlebnisabend „Dem Urknall auf der Spur“ zeigen das „Netzwerk Teilchenwelt“ und die TU Dresden, wie vielseitig Teilchenphysik sein kann. Mit einer Live-Schaltung ans CERN zum Interview mit CERN-Direktor Rolf Heuer, einem Vortrag von Prof. Christian Stegmann über „Elementarteilchen, Kräfte und das Universum“, Teilchenphysik-Videos von Jugendlichen undAbendführungen durch die Ausstellung „Weltmaschine“ ist für alle etwas dabei.

Außerdem bekommt das bundesweite „Netzwerk Teilchenwelt“, das sich in der Vermittlung von Teilchenphysik an Jugendliche und Lehrkräfte engagiert, an diesem Tag seine Auszeichnung als „Ausgewählter Ort im Land der Ideen 2011“.

Ort: Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB), Vortragssaal, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
Beginn:
18.30 Uhr Erlebnisabend
20.00 Uhr Vortrag
Führungen durch die Ausstellung um 21.30 und 22.00 Uhr

21. bis 26. November 2011

Ausstellung Weltmaschine
Teilchenphysik entdecken in einer Ausstellung über das größte Experiment der Welt

Was geschah beim Urknall? Woraus besteht das Universum? Wo ist die Antimaterie? Mit der Weltmaschine LHC, dem Large Hadron Collider am CERN in Genf, versuchen Wissenschaftler aus aller Welt – auch aus Dresden –, Antworten auf diese fundamentalen Fragen zu finden. Die mobile Ausstellung „Weltmaschine“ zeigt den Large Hadron Collider zum Angucken und Anfassen. Großformatige Bilder, Exponate zum Ausprobieren, informative Tafeln und „echte“ Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vermitteln vor Ort die Faszination des LHC.

Ort:
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB), Foyer
Zeit: Täglich von 8 bis 24 Uhr
Führungen: täglich 11 und 17 Uhr – Anmeldung erforderlich: dresden@teilchenwelt.de.


Bei allen Veranstaltungen: Eintritt frei!

ˆ